Salonwagen im Bereich der späteren Reichsbahndirektion Erfurt

Die Belegung der Wagennummer Erf 10 002 konnte bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden. In Frage kommen folgende zwei Wagen:

Wg-Nr. Bauart Hersteller Anmerkungen
Erf 1'' Salon 4ü Pr 00a Deutz, 1900 ca. 1925 Umbau in Meßwagen Bln 700 563
Erf 3'' Salon 4ü (Pr 93a) Deutz, 1893 ex Frt 5 (1902 umbeheimatet)

Salonwagen Erf 2'' war noch vor der Gründung der Reichseisenbahnen zur KED Berlin umgesetzt worden (-> Bln 71, später Bln 10 006, später 10 369 Bln) und kommt dementsprechend nicht in Frage. Ebenfalls ausgeschlossen sind andere zwei- oder dreiachsige Salon- und Revisionswagen, da ab Ende 1919 mit dem Wagen Erf 342, dem späteren Erf 10 001, nur noch ein derartiges Fahrzeug im Bereich der ED Erfurt vorhanden war.

Laut Albert Mühl (Kupplung Nr. 14, Seite 9) befanden sich sowohl am 31. März 1924 als auch ein Jahr später fünf Salonwagen im Bestand der Rbd Erfurt. Dabei handelte es sich um einen dreiachsigen, drei vierachsige und einen sechsachsigen Wagen. Mit großer Wahrscheinlichkeit sind dies die Wagen Erf 10 001 bis Erf 10 005.